Folgen

Excel-Filler

1.) Ein Excel-Formular soll sich beim Öffnen automatisch mit dBs-Daten füllen.

 2.) Hierzu müssen die Zellen der Excel-Tabelle mit Variablen versehen werden, die auf die entsprechenden Felder der dBs-Datenbank verweisen.


3.) Die Variablen erzeugen Sie mit dem Excel-Tool, das Sie im Druck & Mail-Center von dBs finden:

4.)

5.) Generieren Sie nun die gewünschte Anzahl an Variablen:

Diese werden hier angezeigt und befinden sich außerdem in der Zwischenablage.

6.) Wechseln Sie nun in die Excel-Tabelle und klicken mit der rechten Maustaste in die erste Zelle der betreffenden Spalte und klicken dann in der Auswahl auf das „A“:

 7.) Die 50 Variablen aus der Zwischenablage werden in die Spalte gefüllt:

8.) Bereiten Sie so das komplette Formular vor und speichern es in Ihrem dBs-Vorlagenordner ab.

 

Fertig:

Diese Vorbereitungen sind nur einmal zu machen. Die Excel-Tabelle wird nun stets und immer automatisch mit den jeweils in dBs ausgewählten Schülerdatensätzen gefüllt.

 9.) Starten Sie nun im Druck & Mail – Center den Excel-Filler und wählen die vorbereitete Datei:

10.) Es öffnet sich die  Excel-Tabelle mit den Schülerdaten:

(In diesen Musterdaten sind die Elterndaten nicht komplett.)

11.) Die beiden Excel Tabellen finden Sie zum Ausprobieren in Ihrem dBs-Ordner „eigene Dokumentvorlagen“:

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.
Powered by Zendesk